Google – der beste regionale Angebotsfinder? – Part VII

Bislang habe ich mich in meiner analyse nur mit nationalen Playern beschäftigt. Es war bis vor ein paar Jahren auch aufgrund der geradezu oligopolistischen Sturkturen kaum anzunehmen, dass transnationale Player sich auf den Weg machen werden und regionale Angebote und Branchenverzeichnisse zu erstellen.

Jeder wunderte sich, was Google mit seinen Landkarten vorhatte (Google Maps). Heute wird es mehr als deutlich – Google ist auf dem besten Weg der beste Angebotsfinder und das beste Verzeichnis für regionale Partner zu werden, was es auf der Welt gibt – und das weltweit.

Zusammen mit seinem Google-Products wird immer deutlicher in welche Richtung Google marschiert. Auch die Tatsache, dass Google sich in den USA wohl anschickte klassische Außenwerber aufzukaufen, zeigt immer mehr, wohin Google geht. Eine richtige und gute Idee – die Frage ist nur – sollte dies nicht besser auch national begleitet werden? Wie bekomme ich den einfachen Bäcker dazu sein Angebot einzustellen? Aber auch hier wird Google eine Lösung finden – da bin ich mir sicher 🙂

Größenkriterien: 28 von 3o Punkten

Aufbereitung: 30 von 40 Punkten

Suche: 24 von 30 Punkten

Angebotsfinder: 18 von 20 Punkten

Ergibt in Summe 83,33% überragende Prozent! Die Detailanalyse wie immer hier: googleanalyse

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s