Hat die Deutsche Post das nötig? Magdjagd.de

Also manchmal verwundert es einen doch, zu welch grenzwertigen Mitteln nicht einmal „große“ Unternehmen zurückschrecken, um Traffic im Vorgarten der Konkurrenz zu ergattern. Selbst mit einem markenrechtlich wohl kaum schützbaren Markennamen „allesnebenan.de“ an den Start gegangen, nutzt man nun phonetische Ähnlichkeiten aus, um Traffic bei der Konkurrenz zu angeln. Oder wie soll man es verstehen, dass sich die Deutsche Post die Domain „magdjagd.de“ gesichert hat und auf allesnebenan.de weiterroutet!?

Die Ähnlichkeit zum allseits geschätzten Prospekt- und Produktportal „marktjagd.de“ ist frapant und ich muss schon sagen – es ist ein Schelm wer Böses dabei denkt oder?

Advertisements

Ein Gedanke zu “Hat die Deutsche Post das nötig? Magdjagd.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s