Allesnebenan.de ist tot – es lebe einkaufaktuell

Ob dies nun das offizielle Eingeständnis ist, dass das mit nicht unerheblichen Mitteln als Angriff auf die Gelben Seiten positionierte Produkt der Post gegenüber der Telekom eingestellt wird oder aber nur das Gewand gewechselt worden ist, bleibt abzuwarten. Spannend ist diese Änderung allemal! Die aktuellen Prospekte scheinen weiterhin wie in der Vergangenheit bereits bei allesnebenan weiterhin von der Fa. marktjagd zugeliefert zu werden.

Image

Was lehrt uns das – nur mit Geld und Media allein setzt sich nicht jede Idee im Markt durch.

Advertisements