Alleingesellschafterin von finderOn GmbH – Frau Kerstin Korte – meldet Insolvenz mit ihrer abroGate UG an

Die Alleingesellschafterin Kerstin Korte (ebenfalls Alleingeschäftsführerin) der finderOn GmbH meldet mit der ebenfalls von Ihr allein gehaltenen abroGate UG (bei der Sie ebenfalls Alleingeschäftsführerin ist) Insolvenz an – dies wurde dem Autor heute mitgeteilt – das Aktenzeichen beim zuständigen Insolvenzgericht in Düsseldorf lautet: AG Ds 501IN157/12.

Gesellschaftszweck der abroGate UG war die Beteiligung an Unternehmen. Im Rahmen dessen war die abroGate UG bis zum Schluss Gesellschafterin der DWR Werbering GmbH & Co. OHG.

Die finderOn GmbH selbst bietet nach eigenen Angaben auf finderon.de:

„Angebote, Neuigkeiten und Gutscheine aus deiner Umgebung und zu deinen Lieblingsthemen!“

Dabei sind die Einträge hauptsächlich aus der Region Moers, Meerbusch, Ratingen, Castrop-Rauxel und Krefeld.

Sie war ursprünglich mit den Gesellschaftern Thomas Drees & Mark Busche von b&d merchandising aus Castrop-Rauxel gegründet worden. Diese Gesellschafter sind lt. Handelsregister zum Februar 2011 ausgeschieden und seit dem hält Frau Kerstin Korte die Anteile allein.

Die finderOn GmbH betreibt die Plattform http://www.finderon.de, die zuletzt im April 2012 von der Firma aijko GmbH aus Krefeld neu in Typo 3 relauncht wurde. Zuvor war eine mit der Firma staben media aus Pinneberg selbst entwickelte Software zum Einsatz gekommen.

Die Liste der Gesellschafter der finderOn GmbH und weitere Unterlagen zur abroGate UG finden Sie hier:

https://www.handelsregister.de/rp_web/welcome.do

Advertisements

Neue Angebotsfinderkarte vom Angebotsfinder Nahklick.de

Nahklick.de präsentiert eine erste Version seiner neuen Angebotsfinderkarte:

Einfach sich orten lassen oder selbst oben die eigene Adresse und gewünschten Suchradius eingeben und schon bekommt man die wichtigsten Filialisten mit Adresse, Öffnungszeiten und den aktuellen Angeboten der Umgebung angezeigt. Einfach und unkompliziert. Das nennen wir mal einen richtigen Angebotsfinder!
Momentan befinden sich aktuell folgende Filialisten auf der Karte: Aldi Nord, Aldi Süd, Lidl, Penny, Rewe, Real

Regionale Angebotsfinder – eine Serie – Part I

Heute und in den nächsten Tagen möchte ich mich an dieser Stelle ein wenig mit regionalen Angebotsfindern auseinandersetzen. Früher – im Zeitalter vor dem Internet – gab es lange Zeit eigentlich nur ein Medium, welches einem es erlaubte regionale Anbieter zu finden – es waren die Gelben Seiten. Meist ein dicker Schinken, der einem regelmäßig gelifert wurde, oder den Oma nach Hause schleppen durfte. Nun im WWW-Zeitalter, haben sich viele verschiedene Anbieter auf den Weg gemacht, diese Lücke zu füllen. Dabei können wir folgende fünf Ansätze feststellen:

Verzeichnisse:  Telefonbuch, DasÖrtliche, Gelbe Seiten, Klicktel, GoYellow

Produktfinder:  Preissuchmaschine, Ciao, idealo

regionale Verzeichnisse / Communities: meinestadt, Qype

regionale Anzeigenmärkte: Quoka, kalaydo

Lieferantensuchmaschinen: Werliefertwas

Dabei sind die Größenverhältnisse lt. IVW teilweise erheblich unterschiedlich:

Erstaunlicherweise folgt auf ein reines Informationsmedium wie Telefonbuch schon eine Hybrid wie meinestadt. Entgegen der umfangreichen Außendarstellung und Bewerbung, die eine vermeintliche Größe unterstellt, liegt ein GelbeSeiten nur im Mittelfeld nach Visits.

Interessant ist auch die Entwicklung innerhalb dieser Kategorien in den letzten drei Monaten einmal näher zu betrachten:

Wie zu erkennen, steigen Angebote, die einen Community Aspekt beinhalten wie meinestadt oder Qype an, wohingegen reine Verzeichnisse stagnieren oder gar sinken.

Woran dies liegen kann, was die einzelnen Portale bieten und wie man sie vergleichen kann, all dies wird in den folgenden Kapiteln folgen,