Stadtbranchenbuch.com steigt bei der IVW aus

Zu Ende Juni 2013 ist der Gelbe Seiten Konkurrent – das Stadtbranchenbuch aus der IVW (Informationgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V.) ausgeschieden. Über die Gründe mag man nur spekulieren, zumal die Zahlen konstant waren:

Bildschirmfoto 2013-09-09 um 10.58.21

Die IVW ist eine unabhängige Einrichtung, die von den Medienunternehmen, den Werbungtreibenden sowie den Werbe- und Media-Agenturen getragen wird. Ihr Zweck ist die Bereitstellung valider Daten für die Leistungskontrolle von Werbeträgern.

Advertisements

Gelbe Seiten reichweitenstärkstes Branchenbuch!?

Mit dieser Pressemitteilung machen heute die Gelben Seiten auf:

Gelbe Seiten bleibt das reichweitenstärkste Online-Branchenverzeichnis
Mit monatlich 4,94 Millionen Unique User (AGOF) behauptet der Marktführer GelbeSeiten.de seine Spitzenposition

Dies verwundert mich persönlich umso mehr, als dass in der PM folgendes geschrieben steht:

Gelbe Seiten bleibt nach wie vor unangefochten die wichtigste Adresse, wenn es um Brancheninformationen geht. GelbeSeiten.de ist mit einer Netto-Reichweite von 4,94 Millionen Unique User pro Monat weiterhin Deutschlands reichweitenstärkstes Online-Branchenverzeichnis. Dies belegen die aktuellen Zahlen der quartalsweise erscheinenden Markt-Media-Studie der unabhängigen Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF).

Betrachten wir nun einmal die IVW Zahlen aus März-Mai 2010, auf denen ja die AGOF Zahlen fußen – schau an – da finden wir die Gelben Seiten nur im Mittelfeld wieder. Merwürdig – oder war hier gar ein pfiffiger Marketingstratege am Werk, der unbedingt eine positive Meldung bringen musste? Ein Schelm, wer böses dabei denkt 😉

Angebot Visits März 2010 Visits April 2010 Visits Mai 2010
Das Telefonbuch 21.466.222 18.524.966 18.777.527
meinestadt.de 17.948.661 16.588.648 17.768.041
Das Örtliche 18.755.530 15.797.228 16.466.569
ciao.com 17.654.715 15.106.060 15.599.541
Quoka.de – Der Kleinanzeigenmarkt 11.459.016 10.377.929 10.613.306
GelbeSeiten 9.554.498 8.318.233 8.563.890
telegate MEDIA / klicktel.de, 11880.com 10.160.114 7.535.347 7.323.735
Qype GmbH 4.443.865 4.154.644 5.217.553
Preissuchmaschine.de 3.956.106 4.013.117 4.118.496
kalaydo.de – das regionale Findernet 3.875.686 3.518.760 3.720.578
GoYellow 3.136.074 3.518.760 2.958.832
Wer liefert was? WLW-ONLINE 2.385.553 1.909.330 2.081.302

Machen wir nun mal was ganz Verrücktes und betrachten uns Google Trends – aber bitte nicht böse sein 😉

Regionale Angebotsfinder – eine Serie – Part I

Heute und in den nächsten Tagen möchte ich mich an dieser Stelle ein wenig mit regionalen Angebotsfindern auseinandersetzen. Früher – im Zeitalter vor dem Internet – gab es lange Zeit eigentlich nur ein Medium, welches einem es erlaubte regionale Anbieter zu finden – es waren die Gelben Seiten. Meist ein dicker Schinken, der einem regelmäßig gelifert wurde, oder den Oma nach Hause schleppen durfte. Nun im WWW-Zeitalter, haben sich viele verschiedene Anbieter auf den Weg gemacht, diese Lücke zu füllen. Dabei können wir folgende fünf Ansätze feststellen:

Verzeichnisse:  Telefonbuch, DasÖrtliche, Gelbe Seiten, Klicktel, GoYellow

Produktfinder:  Preissuchmaschine, Ciao, idealo

regionale Verzeichnisse / Communities: meinestadt, Qype

regionale Anzeigenmärkte: Quoka, kalaydo

Lieferantensuchmaschinen: Werliefertwas

Dabei sind die Größenverhältnisse lt. IVW teilweise erheblich unterschiedlich:

Erstaunlicherweise folgt auf ein reines Informationsmedium wie Telefonbuch schon eine Hybrid wie meinestadt. Entgegen der umfangreichen Außendarstellung und Bewerbung, die eine vermeintliche Größe unterstellt, liegt ein GelbeSeiten nur im Mittelfeld nach Visits.

Interessant ist auch die Entwicklung innerhalb dieser Kategorien in den letzten drei Monaten einmal näher zu betrachten:

Wie zu erkennen, steigen Angebote, die einen Community Aspekt beinhalten wie meinestadt oder Qype an, wohingegen reine Verzeichnisse stagnieren oder gar sinken.

Woran dies liegen kann, was die einzelnen Portale bieten und wie man sie vergleichen kann, all dies wird in den folgenden Kapiteln folgen,