Die neue Lifebeauty Messe vom 24.-25. April 2010

Chirurgie-Portal.de:
Für viele ist Attraktivität von großer Bedeutung. Um sie zu erhalten wird notfalls wird einfach ein wenig nachgeholfen. Wir verschiedene Statistiken belegen, ist der Trend, in das eigene Äußere zu investieren, ungebrochen und er zahlt sich anscheinend auch aus. Es gibt zahlreiche Angebote, die von Kosmetik über Schönheitschirurgie und Wellnessurlaub bis hin zu Augenlasik reichen. Die neue Beauty-Messe soll Endverbrauchern mehr Transparenz über Methoden und Behandlungen verschaffen. Hierzu präsentieren über 45 Aussteller und 20 Referenten ihre Angebote und informieren über neueste Behandlungsmöglichkeiten

Die Lifetime-Beauty wird am Samstagvormittag eröffnet und findet vom 24. – 25. April 2010 im Hotel Intercontinental in Düsseldorf statt. Eröffnungsredner ist der Präsident der IGÄM Prof. Dr. med. Dr. habil. Werner L. Mang, Deutschlands bekanntester Schönheitschirurg, mit dem Thema „Schönheitsoperationen bei Hollywood-Stars“ Deutschlands bekanntester Schönheitschirurg.

Frank Hartmann, Geschäftsführer des Messeveranstalters InnoFairs, hat gemeinsam mit den ideellen Trägern Internationale Gesellschaft für Ästhetische Medizin (IGÄM), Deutscher Wellness Verband (DWV) und Deutsche Gesellschaft für Kosmetische Zahnmedizin (DGKZ) ein abwechslungsreiches und informatives Zweitagesprogramm auf die Beine gestellt. Zu den Highlights gehören Live-Vorführungen und die Möglichkeit neue Behandlungsmethoden zu testen, die vom Gharieni-Behandlungs-Zentrum angeboten werden, sowie das Forum mit rund 20 Vorträgen von Beauty- und Wellnessexperten dar. Auch den ernsten Aspekten der Plastischen Chirurgie und Kosmetik wird eine Plattform geboten. Dem Thema Brustkrebs wird etwa ein Vortragsblock am Samstagnachmittag gewidmet. Zudem wird auch das Zentrum für Brustkrebsangelegenheiten „zebra“ unter der Leitung von Frau Dr. Ingrid Resch mit einem Stand vertreten sein. Der Stiftung Sterntaler, die unter anderem wichtige Projekte in diesem Bereich unterstützt, wird der Erlös aus den Eintrittsgeldern (Eintritt 7,-€) gespendet.

Advertisements